Hallen und Sicherheitsregeln

 

  1. Die Hallen- und Sicherheitsregeln gelten ausnahmslos für alle MitgliederInnen und Gäste der Stockschützenhalle.
  2. BogenschützInnen, die in der Halle schießen, müssen sich im Hallenregister eintragen.
  3. Es  ist auf die Funktionstüchtigkeit der Anlage vor dem Schießbetrieb zu achten 
  4. Die Holztafeln vor den Fenstern und die Sicherheitsnetze sind zu schließen. 
  5. Innerhalb der Räumlichkeiten (Stockschützenhalle) gilt absolutes Rauch- und Alkoholverbot.   
  6. Aus Sicherheitsgründen ist es verboten, jegliche Art von Glasflaschen oder Glasbehälter zu benützen. Verletzungsgefahr!   
  7. Selbst mitgebrachte Bogensportausrüstungen (Sicherheitsausrüstung, Bogen, Pfeile, usw.) müssen einem Sicherheitscheck unterzogen werden.   
  8. Kinder vor vollendetem 17. Lebensjahr dürfen nur in Begleitung einer bogensportkundigen Person die Stockschützenhalle benutzen.   
  9. Das Schießen mit Armbrust und Jagdspitzen ist untersagt.     
  10. BogenschützInnen müssen sich vor jedem Abschuss versichern, dass das Schussfeld frei ist.   
  11. Der Abschussbereich darf nur zum Pfeile holen übertreten werden und kann erst nach Absprache mit aller in der Halle schießenden BogenschützInnen durchgeführt werden.   
  12. Bogenschießen ist eine Sportart mit einem gewissen Risiko. Die Ausübung dieser Sportart erfordert daher ein hohes Maß an Eigenverantwortung und wird im nüchternen Zustand ausgeübt.   
  13. Es sind weder alkoholische Getränke noch sonstige Betäubungsmittel zugelassen.   
  14. Bei Benützung der Sportanlage, ist auf die anderen BogenschützInnen Rücksicht zu nehmen.   
  15. Die Mitnahme von Tieren ist nicht erlaubt.
  16. Der gesamte Bereich der Stockschützenhalle ist sauber zu halten!

Verstöße gegen die Hallen-und Sicherheitsregeln können zum Verbot der Hallenbenützung bzw. zum unwiderruflichen Ausschluss aus dem Verein führen!

Diese Hallen-und Sicherheitsregeln wurden vom Vorstand des Vereins am 21.09.2016 einstimmig beschlossen und sind bis auf Widerruf gültig!

 

  Vorstand BSV-Brixlegg-Navajos

Regeln Outdoorplatz

Platzregeln Outdoorplatz    

  1. Die Anlage darf von Mitgliedern mit entsprechender Erlaubnis (Vereinsausweis - Platzreife) benutzt werden.
  2. Vor Trainingsbeginn von Gästen oder Schnupperschützen muss die Platzgebühr und die Platzunterweisung beim Vereinsheim Matzen 4, siehe Plan, entrichtet und im Gästebuch unterzeichnet werden! (Datum/Uhrzeit/Name/n).
  3. Besucher unter 16 Jahren nur in Begleitung Erwachsener!
  4. Sicherheit und gegenseitige Rücksichtnahme sind wichtig. Jeder Schütze hat sich vor dem Schuss zu vergewissern, dass er keine anderen Personen in Gefahr bringt. Rote Fahne
  5. Pfeil und Bogen, sowie die persönliche Schutzausrüstung sind vor dem Schießen auf Funktionsfähigkeit und auf Beschädigungen zu überprüfen.
  6. Die 3D-Anlage und das Trainingsgelände darf nur mit geeigneter Ausrüstung und festem Schuhwerk betreten werden. Besondere Vorsicht gilt bei Nässe und Schnee!
  7. Sämtliche Geräte, Anbauteile und Leistungssteigerungen der Bögen und Pfeile, die gegen das geltende Recht verstoßen, sind verboten.
  8. Das Schießen mit Armbrust und Pfeilen mit Jagdspitzen ist nicht gestattet. Compoundbogen nur nach Anfrage. Maximales Auszugsgewicht 60 Pfund
  9. Am Trainingsplatz  ist das Gehen nur entlang der markierten Wege erlaubt. Die Bewegungsrichtung ist immer über den Holzsteg zum Ziel und zurück, dasselbe gilt für den 3D Bereich. Laufen und Hüpfen ist zu unterlassen. Abkürzungen oder längere, unnötige Aufenthalte sind verboten!                   
  10. Das Schießen ist nur vom Abschusspflock in Richtung des Zieles gestattet. Dabei dürfen andere Personen nicht gefährdet werden. Der Bogen darf mit dem Pfeil nur in Richtung des Zieles gespannt werden. Pfeile dürfen nur am Abschusspunkt eingenockt werden -> sprich: das Gehen mit eingenocktem Pfeil ist verboten!   
  11. Um lange Wartezeiten zu vermeiden, sollten  max. 6 Pfeile geschossen werden. 
  12. Alle Personen, die nicht unmittelbar schießen, haben sich im sicheren Bereich hinter dem Schützen aufzuhalten.   
  13. Beim Pfeile-Suchen ist das jeweilige Zielgebiet für Nachfolgende sorgfältig abzusichern! Rote Fahne! Bei mehreren Personen ist das Pfeile-Ziehen nur gemeinsam erlaubt!   
  14. Pfeile bitte schonend aus den Zielen rausziehen! Beim Ziehen immer mit einer Hand oder dem Knie gegenhalten!   
  15. Falls Pfeile in Zielen oder Bäumen feststecken, nicht gewaltsam entfernen! Defekte Einrichtungen und Gegenstände bitte melden!   
  16. Das Schießen ist vor Einbruch der Dämmerung oder bei schlechten Sichtverhältnissen einzustellen (8 - max. 22 Uhr). 
  17. Verpackungen von selbst mitgebrachten Speisen und Getränken, sowie Verpackung von Zubehör und anderen Dingen sind von den Schützen/innen wieder selbstständig aufzuräumen und einer fachgerechten Entsorgung zuzuführen - Fundpfeile beim Unterstand in den Köcher geben.   
  18. Auf dem gesamten Trainingsgelände sind der Alkoholkonsum und das Schießen in alkoholisiertem Zustand verboten!                 
  19. Das Rauchen ist nur auf den zugewiesenen Plätzen erlaubt!   
  20. Hunde sind an der Leine zu führen!   
  21. Unnötiger Lärm ist zu unterlassen - nehmen Sie Rücksicht auf die anderen Schützen und Tiere im Wald!   
  22. Die Gemeinde Brixlegg, Reith im Alpbach und der BSV Brixlegg NAVAJOS übernehmen keinerlei Haftung bei Verletzungen, Unfällen oder Sachschäden jeglicher Art, die im Vereinsgelände, sowie im angrenzenden Bereich der Anlage durch Missachtung oder Fahrlässigkeit entstehen.   
  23. Jeder ist für seinen abgegebenen Schuss voll verantwortlich!

Verstöße gegen die Platz- Sicherheitsregeln können zum Verbot der Platzbenutzung bzw. zum unwiderruflichen Ausschluss aus dem Verein führen.  

Diese Platz- Sicherheitsregeln wurden vom Vorstand des Vereins BSV Brixlegg Navajos am 19.04.2018 einstimmig beschlossen und sind bis auf Widerruf gültig!     

 

SchlechterHans-Jürgen

Obmann

 

Notfallnummern

  Feuerwehr 122

Polizei 133

Rettung 144

  Bei Notfällen, Verletzungen, Beschädigungen und Fragen bitte Sportlichen Leiter Schlechter Hans-Jürgen 00436767340522 anrufen!